In agilen und hybriden Projekten erfolgreich kommunizieren.

Print This Post

Im Alltag agil und hybrid gestalteter Projekte wird laufend kommuniziert. Es wird informiert, ausgetauscht, geklärt, diskutiert, verhandelt, präsentiert, moderiert, gecoacht und geführt. Das kann so geschehen, dass die Projektmitglieder ihre Energie, Ideen, Erfahrungen mit viel Engagement zur Verfügung stellen. Oder auch nicht. Das kann so geschehen, dass es für die Zusammenarbeit im Projekt und mit Dritten hilfreich ist. Oder auch nicht. Das kann so geschehen, dass Lernprozesse (also die Weiterentwicklung der Projektressourcen) angeregt werden. Oder auch nicht. Weiterlesen…

Wie agil soll’s denn sein?

Print This Post

Für (Projekt-) Managementsituationen ist heute oft ausgeprägtes VUKA charakteristisch. Aus Volatilität, Ungewissheit, Komplexität und Ambiguität können neue Chancen aber auch neue Risiken erwachsen. Vor diesem Hintergrund werden jetzt in der Fachliteratur und an Tagungen viele agile Ansätze angeboten. Für den Praktiker oder die Praktikerin wird es zunehmend schwierig, den Überblick zu behalten. Wann kann oder soll ich welche dieser Methoden und Tools anwenden? Was mache ich mit den mir vertrauten traditionellen Ansätzen? Jetzt sind Orientierungshilfen für den Führungsalltag gefragt.   Weiterlesen…

Virtuelles Führen

Print This Post

Virtuelle (Projekt-) Organisationen, virtuelle (Projekt-) Teams und virtuelle Meetings  sind vielerorts schon seit einiger Zeit Alltag. Virtuelles Führen, also das Führen auf Distanz, das sich auch digitaler Mittel bedient, ist deshalb für immer mehr Führungskräfte fester Bestandteil ihrer Arbeit. Wie kann das Potenzial virtueller Führung gut genutzt werden? Welche Tipps haben sich in der Praxis bewährt?  Weiterlesen…

Jenseits von Hierarchie (II): Laterales Führen

Print This Post

Im letzten Post habe ich gezeigt, dass der Führungsbedarf in vielen Unternehmen und anderen Organisationen hoch bleibt oder sogar noch steigt. Gleichzeitig hat der Anteil von Führung über Hierarchie vielerorts abgenommen. Daher gewinnt Laterales Führen an Bedeutung. Was wird darunter überhaupt verstanden? Welche Praxistipps zum Umsetzen dieses Führungskonzepts haben sich bewährt? Weiterlesen…

Führung jenseits von Hierarchie? (I)

Print This Post

Keine Frage: Der Führungsbedarf in Unternehmen und anderen Organisationen steigt angesichts von VUKA (Volatilität, Ungewissheit, Komplexität, Ambiguität) unaufhörlich. Auf der anderen Seite ist die Bedeutung von Führung über Hierarchie heute nicht mehr die gleiche wie einst. Wie hat sich diese Bedeutung verändert? Was heisst das für den Führungsalltag? Was folgt daraus für die Rolle der Führungskraft? Welche Formen von Führung jenseits von Hierarchie sind praxistauglich? Wie sollte die Führungsentwicklung in Zukunft aussehen? Ich möchte versuchen, mit diesem und den folgenden Posts Antworten auf diese und weitere Fragen zu geben. Weiterlesen…

Einfluss gibt’s nur mit Anschluss!

Print This Post

Ein fast schon klassisches Thema in meinen Coachings: Eine Kundin oder ein Kunde hat in einem Meeting oder Workshop einen guten Beitrag geleistet, der dann aber sang- und klanglos untergegangen ist. Oder er ist im Gegenteil auf lautstarken Widerstand gestossen. So oder so konnte sie/er keinen Einfluss auf die anstehende Entscheidung nehmen. Ich möchte Ihnen zeigen, was hinter solchen Erfahrungen steckt und was dagegen unternommen werden kann. Weiterlesen…

Tools, Tools, Tools

Print This Post

Management-Instrumente und –Methoden sind aus dem heutigen Führungsalltag nicht mehr wegzudenken. Solche Tools helfen, die vorhandene Komplexität systematisch zu reduzieren und zu nutzen. Sie unterstützen die Beteiligten beim Erarbeiten von Problemlösungen und Entscheidungsfindungen. Doch welche Tools sollen überhaupt verwendet werden? Und wie werden sie richtig eingesetzt? Weiterlesen…

Rationalität und Intuition im Management-Alltag

Print This Post

Ich habe in meinem letzten Post gezeigt, dass Intuition im Management-Alltag sehr verbreitet ist. Ich bin mir aber sicher, dass Sie auch schon beobachtet haben, dass intuitive Entscheidungen natürlich auch falsch sein können. Deswegen möchte ich Intuition nicht einfach glorifizieren. Für mich gilt noch heute, was der Nobelpreisträger Herbert A. Simon schon in den 1950er Jahren empfohlen hat. Weiterlesen…

Intuition im Management-Alltag

Print This Post

Analysen haben im Management-Alltag einen hohen Stellenwert. Diese Methode gerät aber – wie rationale Verfahrensweisen überhaupt – früher oder später an ihre Grenzen. Zeitmangel und Komplexität sind dabei nur zwei von mehreren Gründen. Daher ist auch Intuition sehr wichtig. Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie diese wertvolle Ressource in Ihrer Praxis richtig nutzen und weiterentwickeln können.  Weiterlesen…

Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Besten Dank!

Diese Adresse ist schon angemeldet.

INFO-ABO

Melden Sie sich bitte hier an, wenn Sie über neue Beiträge informiert werden wollen. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

* Pflichtfelder